Marinierter Rinderbraten

Marinierter Rinderbraten

Zutaten

  • 1 Bund Suppengrün
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Halbe unbehandelte Zitrone
  • 375 ccm Madeirawein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 weiße Pfefferkörner
  • 1,3 kg Rindfleisch aus der Schulterspitze (falsches Filet)
  • 1/4 l Fleischbrühe
  • Salz
  • 2 Esslöffel Creme fraiche
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g abgezogene Mandelkerne
  • 200 g helle Weintrauben

Zubereitung

  1. Das Suppengrün putzen und kleinschneiden.
  2. Abgezogene Knoblauchzehen in einem Esslöffel Olivenöl andünsten.
  3. Zitrone dünn schälen.
  4. Wein, Suppengrün, Zitronenschale, Lorbeerblätter und Pfefferkörner dazugeben.
  5. Alles einmal aufkochen lassen.
  6. Fleisch in die leicht abgekühlte Marinade legen und zwei Tage an einem kühlen Ort stehenlassen.
  7. Das Fleisch ab und zu wenden. Fleisch herausnehmen, trockentupfen und im restlichen Olivenöl von allen Seiten anbraten.
  8. Marinade, Brühe und Salz dazugeben, Topf schließen und im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad, Umluft 100 Grad, Gas Stufe 1-2 etwa drei Stunden braten.
  9. Rinderbraten herausnehmen und warm stellen.
  10. Lorbeerblätter und Zitronenschale aus der Soße nehmen.
  11. Suppengrün in der heißen Soße pürieren.
  12. Soße durch ein Sieb streichen und mit Schmand verrühren.
  13. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  14. Mandeln und Weintrauben in der Soße erhitzen.
  15. Braten in dünne Scheiben scheiden und mit der Soße anrichten (pro Portion ca. 565 Kalorien, 20 g Fett). Dazu: Kartoffelrösti
http://brahm.net/rezepte/marinierter-rinderbraten/