Tipp: Wireless LAN USB 2.0 Stick, 54 Mbps

Tipp: Wireless LAN USB 2.0 Stick, 54 Mbps

Auf meiner Suche nach einem bezahlbaren und auch mit jedem Betriebssystem einsetzbaren USB 2.0 WLAN Stick, bin ich fündig geworden:

http://www.hama.de/portal/articleId*128327/action*2563

Bei Amazon habe ich es das Teil dann bestellt – für moderate 18,99 (T)Euro:

http://www.amazon.de/Hama-Wireless-Stick-2-0-Netzwerkadapter/dp/B000H30XZW/

Um es in Debian Linux Sarge zum Laufen zu bekommen, muss man noch diese Seite kennen, da man hier zwei Ubuntu Paket findet, von denen man eins selbst Übersetzen muss – das andere enthält die Firmware:

http://wwwu.uni-klu.ac.at/agebhard/WUSB54GC/

Damit man dann auch noch die halbwegs sichere WLAN-Variante WPA benutzen kann, muss man den wpa_supplicant übersetzen.

Diesen findet man hier:

http://hostap.epitest.fi/wpa_supplicant/

Ich habe die Version 0.5.7 im Einsatz. Jedoch musste ich dazu noch vor der Übersetzung die RaLink-Driver-Anpassungen im wpa_supplicant für RaLink-Treiber vornehmen, die von der Seite des Chip-Herstellers auch direkt zu beziehen sind:

http://web.ralinktech.com/ralink/Home/Support/Linux.html

Auf der Seite ist der eingesetzte Chip als RT2571W/RT2671USB gekennzeichnet. Das Download-Paket dahinter gibt aber schon einen Hinweis: Das daraus entstehende Kernel-Modul wird in der Module-Liste als

rt73

erscheinen. Dann muss man noch lernen, wie man den wpa_supplicant konfiguriert – etwa hier:

https://help.ubuntu.com/community/WifiDocs/Driver/RalinkRT73

Das ist auch schon alles. Geht doch ganz einfach in Linux 😉

Schreibe einen Kommentar