Glasfaserausbau am Homburg ab 2.1.2023

Bild

Der Glasfaserausbau von Saarbrücken findet jetzt auch „Am Homburg“ statt,
wenn bis zum Ende des Aktionszeitraums 868 Aufträge zusammen kommen. Wenn dieser Wert erreicht oder überschritten wird, findet der Ausbau voraussichtlich von 02.01.2023 bis 31.12.2023 statt.
Aktuelle Informationen zum Ausbaustatus findet man im Glasfaser-Kundencenter unter dem nachfolgenden Link:

https://www.telekom.de/netz/glasfaser

Brauche ich das?

Weitere Infos, warum man das wirklich jetzt machen sollte:

https://www.heise.de/select/ct/2022/21/2221312151224502000

und auch als Video mit allen Details von der Zeitschrift c’t:

https://youtu.be/mz3hIagY9Qo?t=375

Sie brauchen sich nicht das ganze Video anzusehen. Vielleicht etwas technisch. Aber die Hauptinfo ist, daß sie das wollen 🙂

Dem Wert ihrer Immobilie ist das neben den Geschwindigkeitsvorteilen sicher nicht abträglich!

Aufruf an alle Nachbarn

Bestellen sie die über Jahre zukunftssichere Glasfaser für Ihr Haus jetzt, damit der Ausbau wirklich beginnen kann. Günstiger als jetzt kommen sie nicht mehr an einen solchen zukunftssicheren Anschluss.

https://youtu.be/mz3hIagY9Qo?t=973

Wenn Sie schon Kunde bei der Telekom sind, dann ist es meist nur ein Tarifwechsel. Wenn sie bei einem anderen Anbieter sind, können sie günstig (mit ein paar Vorteilen) zur Telekom wechseln. Sie sind dann nach der vereinbarten Vertragslaufzeit nicht an die Telekom gebunden und können auch wieder wechseln. Die Glasfaser behalten sie dann natürlich.

Digitalisierung beginnt jetzt bei Ihnen zu Hause – aber nur, wenn sie mitmachen!

Wie bestelle ich denn jetzt die Glasfaser für mich?

  1. Auf die Seite https://glasfaser.telekom.de navigieren
  2. Wer Telekom Kunde ist, sollte anklicken: „Telekom Festnetz Tarif ändern“
  3. Wer noch kein Telekom Kunde ist, lässt die Vorauswahl auf „Telekom Festnetzkunde werden“. Prüfen Sie, wie lange sie an ihren aktueller Anbieter gebunden sind: https://youtu.be/mz3hIagY9Qo?t=1190
  4. Die eigene Adresse eingeben, also Ort, Straße, Hausnummer
  5. Knopf „Verfügbarkeit prüfen“ anklicken
  6. Auf der neuen Seite danach mit der Überschrift: „Bestellen Sie jetzt Ihren Glasfaser-Anschluss“
  7. den Knopf: „Zu den Produkten“ auswählen
  8. Die eigene Adresse wird dann unter „Glasfaser ist bei Ihnen verfügbar!“ angezeigt und man kann dann verschiedene Wege einschlagen, je nachdem ob man Privatkunde oder Geschäftskunde oder Eigentümer ist.
  9. Ja – sind einige Seiten mit einer Auswahl, weil man da eine Menge dazu buchen kann aber nicht muß.
  10. Am Ende sollte man nur den Tarifwechsel mit Glasfaser durchziehen. Vielleicht noch ein Glasfaser-Modem dazu. Sie bekommen dann eine Auflistung ihrer Bestellung mit allen Kosten.

Inzwischen habe ich meinen Anschluss beantragt, um nicht den Anschluss zu verlieren. 500 MBit für knapp 60 Euro. Im Moment habe ich 250 MBit. Wenn sie weniger brauchen, scheint das auch kein Problem zu sein. Hauptsache der Glasfaseranschluß wird gelegt. Damit halten sie sich alle Optionen offen. Die Steigerung auf die doppelte Geschwindigkeit, mit weiterer Luft nach oben, war für mich von Vorteil und echt günstig.

Wohnung oder Haus in 3D

Wenn mal wieder die Frage im Raum steht, wie man die Möbel in seiner Wohnung stellen kann, bietet sich eine Software aus dem Internet an:
Sweet Home 3D
http://www.sweethome3d.com/
Open Source und völlig kostenfrei und ausgesprochen robust.
Sollte man ein Haus sein eigen nennen, dann kann diese in Java geschriebene Software dazu dienen, alle Stockwerke zu modellieren.
Wem die Möbel nicht reichen, um seine eigene Wohnwelt abzubilden, kann sich diese selber erstellen oder auf einen Fundus von 3D Objekten aus dem Internet zurückgreifen.

Unbestechlich

Jeder hat (s)einen Preis. Bei bestimmten Dienstleistungen braucht man unbestechliche Personen. Etwa bei Ärzten. Da diese laufend von irgendwelchen Pharmavertretern bestochen belagert werden, wäre es doch schön, wenn diese wirklich unabhängig wären. Wenn man die unbestechlichen Ärzte finden möchte, die sich dem System der Förderungen durch die Pharma-Lobby entziehen, kann man etwa auf der MEZIS-Website fündig werden. Dies Abkürzung steht für: Mein Essen zahle ich selbst.

Internationaler Gourmet Markt in Saarbrücken

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen

Internationalen Gourmet Markt in Saarbrücken

geben. Diesmal findet er aber nicht in St. Arnual, sondern direkt an der Ludwigskirche. Wenn ich richtig gezählt habe, ist es die vierte Veranstaltung ihrer Art. Also: Unbedingt im Terminkalender anhaken oder den iCal-Feed dieses Blogs hier abonnieren.

Admin-Spielzeug: SmartCard und USB xGB Memory Stick in einem…

Auf der DNUG in Kassel habe ich den Vortrag über die neuen Sicherheits-Features von Notes 7.02 gehört. Ein wenig googlen und schon findet man eine Beschreibung eines Sticks, der die wichtigsten Features in einem Formfaktor vereint: mToken von M-Systems.

Essen gehen in Saarbrücken?

Nur wo? Ich habe mir einfach mal den Guide Orange gekauft. Eine lohnende Investition. Das Gasthaus >Zum Adler< haben wir mal spontan mit Bekannten schon vor einiger Zeit ausprobiert. Wirklich lohnenswert. Auch meine >wo gehen wir Essen?<-Familie (Schwester, Mutter, Nichte) war von der Qualität durchaus angetan. Zumal es sich auch in Laufreichweite zu mir befindet, so dass mal auch mal einen Wein oder schnödes Bier trinken kann.
Über das Cafe Lollo und den berühmten Butterkuchen muss ich wahrscheinlich nichts erzählen. Den gönne ich mir nicht zu oft – nur so bleibt der Genuss langfristig erhalten. Mitbringen etwa zu Geburtstagsfeiern muss ich ihn aber öfter 🙂

Neulich beim Mittagessen…

…haben wir uns im Kollegenkreis noch darüber unterhalten, dass es doch nett wäre, wenn man einen Heizkraftwerk im Haus hätte. Stromausfall für mehrere Tage gefällt keinem. Leider funktionieren die meisten Heizungen ohne Strom gar nicht. Also bleibt es ohne Strom auch kalt. Beim Lesen des Heise Newsticker bin ich dann über diesen interessanten Artikel gestolpert: Kraftwerk im Keller.

Eine einfache Installation…

Manche Dinge sind viel einfacher, als man glaubt. Die eigenen psychologischen Barrieren, die ich scheinbar erst mit Hilfe von Freunden überwinden kann, sind im Nachhinein betrachtet, wirklich unsinnig hoch.

Jan hat einen Blog für seinen Sohn Nick eingerichtet: Nick Timm, der exemplarisch die Möglichkeiten von WordPress zeigt.

Das kannste doch auch. Dachte ich mir. Und wirklich: Nach dem Passwort für MySQL von meinem Provider manitu, konnte ich WordPress leicht selbst einrichten.

Nochmals Danke Jan – für das Aufzeigen dieser Möglichkeiten!